Tradition und Erfolg eines Familienunternehmens

Woher wir kommen

Begonnen hat alles 1974 in einem kleinen Dorf unweit der Metropolregion Stuttgart: Dieter und Silvi Hemstedt gründen ihr eigenes Unternehmen, mit dem Ziel, hochwertige und spezialisierte Heizleitungen herzustellen. Die Rechnung geht auf: Nur vier Jahre später arbeiten bereits 20 Mitarbeiter im Unternehmen, Umsatz und Platzbedarf steigen rasant. Genauso wächst auch die Produktpalette. Kühlhaustechnik kommt hinzu und immer mehr Kunden fragen nach spezialisierten Lösungen, die Hemstedt schnell und präzise umsetzen kann. Diese Flexibilität und die hohe Qualität sind es, die Hemstedt rasch auf der ganzen Welt bekannt machen. Immer häufiger gehen Lieferungen aus der schwäbischen Produktionsstätte nach China, USA, Russland und in viele andere Länder. Heute arbeiten über 60 Menschen auf rund 17500 Quadratmetern in Entwicklung und Fertigung.

Neben dem Vorsitzenden der Geschäftsführung Dieter Hemstedt zählen zwei weitere Mitglieder zur Geschäftsführung der Hemstedt GmbH. Bereits 1990 trat mit Sabine und Andreas Hemstedt die zweite Generation ins Unternehmen ein. Von 2006 an waren sie als Prokuristen tätig, bis sie schließlich im Jahr 2011 in die Geschäftsleitung aufgenommen wurden.

Und so setzt das Unternehmen heute vor allem auf die Entwicklung und Fertigung energieeffizienter Heizsysteme und ganzheitlicher Konzepte, die wesentlich dazu beitragen, nicht nur das klimaneutrale, sondern sogar das klimapositive Haus zu schaffen. Für dieses Bestreben wurde Hemstedt auch bereits zweimal mit dem „Top 100“ Siegel und dem „Industriepreis Best Of" 2014 und 2016 anlässlich der Hannover-Messe ausgezeichnet. 2015 errang das Unternehmen den "Querdenker Award" für unkonventionelle und innovative Ideen.

Aber so sehr wir auch permanent Neues entwickeln, bleibt eine Tradition doch ständig gleich: Perfekte Qualität 100% "Made in Germany" !

Die Hemstedt Gründer
Heizleitungen und Fußbodenheizungen waren der Grundstein für den Erfolg von Dieter und Silvi Hemstedt.
Die Produktion von Fußbodenheizungen in Botenheim
17000 m² in 6 Hallen umfasst die Produktion bei Hemstedt. Hier entstehen Fußbodenheizungen und Produkte für den Frostschutz.

Top-Innovator 2008 und 2015 - Eine Auszeichnung, die unser Handeln bestätigt!

TOP100 Auszeichnung für den Hersteller von Fußbodenheizungen
Hemstedt erhält die Auszeichnung Top 100 für besonders innovative Produkte rund um Fußbodenheizung und Frostschutz

Gemeinsam mit Mentor Ranga Yogeshwar ehrt TOP 100 jedes Jahr die 100 innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands. TOP 100 ist bereits seit über 20 Jahren das einzige Benchmarking für Innovationsmanagement in Deutschland. Das heißt, es werden keine einzelnen Produkte ausgezeichnet, sondern es werden alle Stufen des Innovationsprozesses genau unter die Lupe genommen.

Für die wissenschaftliche Leitung des Projekts sind Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team von der Wirtschaftsuniversität Wien verantwortlich. 

Und wir sind stolz darauf, das wir bereits zum zweiten Mal diese begehrte Auszeichnung erhalten haben, denn sie bestätigt, das wir mit unserem Tun und Handeln auf dem richtigen Weg sind - nämlich unseren Kunden immer zukunftsweisende Innovationen anbieten zu können, um gemeinsam immer einen Schritt voraus zu sein!

Industriepreis 2014 und 2016 für unsere ressourcenschonenden GREEN Produkte!

Mit Fußbodenheizung die Energiewende vorantreiben
Elektrisch Heizen ist heute durchaus umweltschonend. Der Industriepreis bestätigt das für die Hemstedt Fußbodenheizungen.

Mit den neuen Heizmatten GREEN ELECTRIC MAT® und GREEN ACCU MAT® haben wir nicht nur ein qualitativ hochwertiges Produkt „Made in Germany“ auf den Markt gebracht, mit dem Sie 100% klimaneutralheizen können, sondern auch ein herausragend innovatives und zukunftsweisendes Produkt. 

Das belegt der Industriepreis 2014.

Über die Vergabe bei diesem seit dem Jahr 2000 regelmäßig ausgetragenen Wettbewerb entscheidet eine unabhängige Jury aus rund 30 Professoren namhafter deutscher Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie Fachjournalisten und Branchenvertretern über die mehr als 5000 eingereichten Produkte. Ausschlaggebende Faktoren sind dabei Produktreife und Zukunftsorientierung, aber natürlich auch effektiver Nutzen, Effizienzsteigerung und Praxisnähe. Die Anforderungen der Jurymitglieder sind dabei eindeutig:

"Innovation bedeutet für mich, dass ein Produkt oder ein Verfahren sich erheblich und überraschend vom bekannten Stand der Technik abhebt."

( Prof. Dr. Thorsten M. Buzug, Universität Lübeck )

"Eine innovative Industrielösung nutzt das aktuelle technisch-wissenschaftliche Potenzial, schont die Ressourcen, bietet neuartige Funktionalität und absolute Sicherheit bei optimaler Anwenderfreundlichkeit."

( Prof. Dr. Rainer Laur, Universität Bremen )

Somit hebt sich Hemstedt erneut von der Masse ab und beweist, dass bewährte Qualität, gepaart mit zukunftsweisendem Innovationsgeist die Zutaten für kundenorientierte, erfolgreiche Produkte sind. Und bestätigt wurde das gleich im Folgejahr mit dem "Querdenker-Award" und zwei Jahre später erneut durch den "Industriepreis 2016"

Querdenker 2015 - Mit Genscher und Gottschalk in bester Gesellschaft!

Quer denken, anders handeln - mit Fußbodenheizungen
Den Querdenker Award bekommt Hemstedt vor allem wegen der zukunftsweisenden Heizmatten zum Beispiel für Energiespeicherheizungen.

Neue Wege gehen, alte Denkstrukturen verlassen. Nur so kann man Zukunft innovativ gestalten. Und genau diese Fähigkeit zeichnet die hochkarätige Jury des "Querdenker Club" seit 2009 jährlich aus. 2015 ging die begehrte Trophäe z.B. an Ex-Ausdenminister Hans-Dietrich Genscher und TV-Legende Thomas Gottschalk und - an Hemstedt! Für neue Ideen und Innovationen im Bereich Energieeinsparung und Ressourcenschonung. So hebt sich das schwäbische Familienunternehmen bereits zum zweiten Mal mit einer bedeutenden Auszeichnung für seinen GREEN Produkten GREEN ELECTRIC MAT® und GREEN ACCU MAT® von der breiten Masse ab und setzt neue Maßstäbe im Bereich der elektrischen Fußbodenheizung!