Keine Frostschäden mehr und Schutz vor Eiszapfen an Dachrinnen mit HEM-SYSTEM® DAS Dachrinnenheizung.

  • Frostschutz
  • Schutz vor Eiszapfenbildung
  • optimaler Tauwasserabfluss
  • einfache Montage
  • aktiver Gebäudeschutz
  • energieeffizient regelbar

Sie haben Fragen:
07135 /98 98 0

Mit einer Dachrinnenheizung Menschen und Gebäude schützen

Es geht schnell, das im Winter Tauwasser zu mächtigen Eiszapfen an Regenrinnen führt. Sollte ein Zapfen abbrechen, können Menschen, die darunter durchlaufen, lebensgefährlich verletzt werden. Grund genug, für einen ausreichenden Frostschutz an Regenrinnen zu sorgen, mal ganz abgesehen von der Haftung, z.B. bei Gebäuden die unmittelbar an öffentlichen Fußwegen stehen. 

Eine Dachrinnenheizung ist auch ein zuverlässiger Frostschutz, um einfach nur Beschädigungen an der Regenrinne selbst zu vermeiden. Schon das ist ärgerlich genug, denn eine Reparatur ist je nach Höhe des Daches, schnell sehr teuer.

Frostschutz auch fürs ganze Haus

Eine geplatzte Dachrinne oder ein durch Frost beschädigtes Fallrohr können dazu führen, das Wasser ins Gebäude eindringt und hier, möglicherweise sogar zunächst unbemerkt, großen Schaden anrichtet, z.B. nasse Wände, aufgeplatzte Fassaden und so weiter. Alles Schäden, die mit einem zuverlässigen Frostschutz vermeidbar sind.

Dachrinnenheizung von Hemstedt – sicherer Frostschutz ohne Aufwand

Hemstedt bietet fertig konfektionierte Dachrinnenheizungen mit Thermostat in verschiedenen Längen an. So können Rinnen und Fallrohre jederzeit mit einem optimalen Frostschutz ausgestattet werden. Die Hemstedt-Dachrinnenheizung ist energiesparend und schaltet erst ein, wenn ein Frostrisiko besteht und schaltet auch von selbst wieder ab, wenn es warm genug geworden ist.

Mit Hemstedt sicherer Frostschutz über viele Jahre.

Dazu kommt, dass die Hemstedt-Dachrinnenheizung – anders als viele andere Produkte - einen muffenlosen Übergang zwischen Heiz- und Kaltanschlussleiter hat. So ist die gesamte Dachrinnenheizung aus einem Guss, hat keine Ansatzstellen, Muffen oder Verbindungen und somit absolut wasserdicht über viele Jahre!

Made in Germany - seit 1974
  • Fussboden­­heizungen sind gesundheits­schädlich? Falsch!

    Diese Behauptung ist aus den 1960er Jahren und trifft längst nicht mehr zu.

    Im Gegenteil!

    Auf unserer Info Seite erfahren Sie warum!

  • Eine elektrische Fußboden­heizung ist teuer? Falsch!

    Ein Vergleich in Anschaffung und Verbrauch schafft Klarheit.

  • Elektrische Fußboden­heizung

    Pro und Contra Fußbodenheizung – macht das Sinn?

  • Schöpferische Freiheit und Wohlfühl­architektur dank Fußboden­heizung

    „Wärme die von unten aufsteigt - so natürlich wie es Wärme eben tut – eine idealere Wärme gibt es nicht!“ ( Frank Lloyd Wright )

Technische Daten DAS-DACHRINNENHEIZUNG Bestell-Nr. 36613

Nennspannung 230 Volt
Leistung ca. 30 W/m
Kaltanschlussleitung 1 x 4,00 m [0,5-1 mm²]
Mindestverlegetemperatur 5 °C
Nenntemperatur lt. VDE 0253 90 °C
Kleinster Biegeradius 5 x Ad
Widerstandstoleranz -5 % / +10 %
Kalt-/Warmübergang nahtlos, ohne Schrumpftechnik
Außendurchmesser ca. 7,90 mm
Isolation XLPE / PVC