Das Hemstedt-Musterhaus als Versuchslabor

Immer einen Schritt voraus

Innovationen sind immer nur so gut, wie ihr praktischer Nutzen für den Anwender. Deswegen betreibt Hemstedt seit 2010 auf dem Werksgelände ein Musterhaus, das einem modernen Niedrigenergiehaus entspricht. Hier werden alle unsere Produkte verbaut und unter realen Bedingungen getestet. Das heißt natürlich auch, dass das Musterhaus bewohnt ist. So gibt es als Feedback zum einen die technischen Messergebnisse, zum anderen aber auch das Empfinden der Bewohner. Denn darum geht es: Wohlfühlen!

Energieeffizienz

Ein Thema, das all unser Tun in der Zukunft bestimmen wird: Energieverbrauch optimieren und Ressourcen schonen. Das Konzept des Musterhauses ist hier eindeutig: Über eine Photovoltaikanlage wird Strom erzeugt und die intelligente Hemstedt-Steuerung versorgt damit zum Beispiel Speicherheizungen in Wohnräumen, die Schnellheizung im Bad und im Winter auch die Freiflächenheizungen in der Hofeinfahrt. Das Ergebnis bisher: Wenn alle Komponenten ideal aufeinander abgestimmt sind, also Isolierung, elektrische Heizung und eigene Stromerzeugung, lassen sich gegenüber einem vergleichbaren, herkömmlich beheizten Haus rund 40% Energie einsparen!

Langzeit-Tests

Besonders wichtig ist für die Hemstedt-Ingenieure die Möglichkeit, Langzeit-Tests durchführen zu können. Schließlich ist der Einfluss von Wetter und Jahreszeiten elementar wichtig, wenn es um die Entwicklung von energieeffizienten Heizungen und Frostschutzeinrichtungen geht. So sind viele Produkte bereits seit 2010 im Dauertest und die Entwickler sind zufrieden. Die Testergebnisse aus der Praxis bestätigen, was bereits in der Entwicklung angestrebt wurde: Langjährige, gleichbleibende Qualität und Effizienz.

Untergründe und Bodenbeläge

Im Zusammenhang mit Fußbodenheizungen ist das Thema Untergrund und Bodenbelag immer wieder in der Diskussion. Fliesen, Parkett oder Teppich. Was ist am sinnvollsten? Genau das wird im Musterhaus auch erprobt. Vor allem im Zusammenhang mit verschiedenen Untergrundsaufbauten, die für eine energieeffiziente Beheizung besonders wichtig sind.

Außenbereiche

Freiflächenheizungen sind besonderen Belastungen ausgesetzt. Am Hemstedt-Musterhaus testen wir seit 2010 unsere Freiflächenheizungen verlegt in Sand und Beton sowie die Poolheizung. Mit großem Erfolg! Genauso verhält es sich mit den verschiedenen Dachrinnen- und Rohrbegleitheizungen, die im Dauertest bestätigen, wofür wir stehen: Perfekte Qualität "Made in Germany"!

Versuchslabor für Haustechnik
Das Musterhaus beweist, das elektrische Fußbodenheizungen energiesparend sind und Frostschutz massive Schäden vermeiden kann.
Reale Ergebnisse durch Langzeitversuch
Die Wärme von Fußbodenheizungen ist angenehm und gibt Freiheit.